verpackungen

Moplast: Kartonverpackungen, z. B. Kartonboxen aus 1-welligem, oder 2 welligem Karton

Karton ist ein zur Verpackung hervorragend einsetzbares Material. Kartonverpackungen sind widerstandsfähig und robust, zugleich günstig und leicht. Der Wellkarton wird bei Moplast aus umweltfreundlichem Recyclingpapier hergestellt. Die Moplast Kunststoff AG bietet Ihnen eine reichhaltige Auswahl an Kartons und anderen Verpackungen aus diesem Material - das Sortiment umfasst zum Beispiel Buchverpackungen oder Archivboxen und Stulpschachteln aus Karton. Neben Karton-Verpackungen erhalten Sie auch Wellkarton auf Rollen. Assortieren Sie, um noch mehr von den günstigen Moplast-Konditionen zu profitieren!

Unsere Wellkartonverpackungen im Überblick:

wellkartonverpackung Standard-Boxen 1-Wellig: vielseitig einsetzbare Standard-Verpackung Standard-Boxen 2/3-wellig Palett-Boxen: Eine passgenaue Faltschachtel für sicheren Transport von moplast.ch Archivschachteln zur Dokumentenaufbewahrung
Standard-Boxen
1-wellig
Standard-Boxen
2/3-wellig
Paletten-Boxen Archivschachteln
       
Stulpschachteln, ideal mit Kantenschutz Buchverpackungen, auch für DvDs oder Videokasetten Palettenzwischenlagen für kantenschutz oder seitlichen Transportschutz einsetzbar Wellkarton aus 100% Altpapier
Stulpschachteln Buchverpackungen Paletten-
Zwischenlagen
Wellkarton auf Rollen
 

Spezielle Kartonverpackungen:
Buchverpackungen und Faltschachteln sowie Verpackungskartons von Moplast

Ein Produktbeispiel für eine aus Karton hergestellte Verpackung sind die sogenannten Faltschachteln, Buchverpackungen und Stulpschachteln. Aus Wellkarton in besonders starker und widerstandsfähiger Ausführung bestehend, sind sie für den sicheren Transport von Büchern prädestiniert. Jedoch ist ihr Einsatzgebiet nicht hierauf beschränkt. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sich die Kartonverpackungen ebenfalls zur Überführung und Lagerung von Datenträgern und anderen Speichermedien, wie beispielsweise DVDs. Auch mit Kantenschutz erhältlich!

Wir beantworten gern Ihre Fragen - kontaktieren Sie uns!











INFOBOX

Kartonverpackungen

Kartonverpackungen aus Wellpappe sind in der Verpackungsindustrie sehr weit verbreitet und kommen oft beim Transport zum Einsatz. Die leichte, zugleich stabile Wellpappe ist ein Zellstoffprodukt, das unter Verwendung eines anspruchsvollen industriellen Verfahrens aus Papier hergestellt wird. Hierbei werden bis zu sieben glatte sowie gewellte Papierbahnen miteinander verklebt und somit effektive Wellkartonverpackungen erzeugt. Durch die Wellung oder Riffelung und die daraus entstehenden Hohlvolumen entwickelt das Papier eine sehr hohe Festigkeit, bei unverändert geringem Gewicht.

Wellkartonverpackungen: von den Anfängen bis in die Gegenwart

Der ursprünglich verwendete Ausdruck "pappen" für "kleben" verlieh der Pappe ihren Namen. Die Anfänge dieser Kartonverpackungen gehen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück: 1856 wurde gewelltes Papier in England patentiert. Zunächst kam das stabile Material nur bei der Herstellung hoher Hüte zum Einsatz. 1874 wurde einseitige und 1882 doppelseitige Wellpappe patentiert, die zur Verpackung verwendet wurden.

Heutzutage sind über eine Viertelmillion Menschen weltweit in der Produktion, Verarbeitung sowie Distribution von Wellpappe tätig. Die Bedeutung dieser Kartonverpackungen lässt sich ebenfalls daran ermessen, dass in der Schweiz der Beruf des Verpackungstechnologen existiert, der eine insgesamt vierjährige Ausbildungsdauer umfasst und die Fachrichtung "Wellkarton" beinhaltet.

Stabile Kartonverpackungen für verschiedene Anwendungszecke

Wellpappe bietet im Bereich Verpackungen grosse Vielseitigkeit: Stulpschachteln, Zwischenlagen für Paletten oder auch spezielle Kartonboxen für die Buchverpackung sind nur einige Beispiele. Verpackungskartons – beispielsweise Faltschachteln – gibt es in 1- und 2/3-welligen Ausführungen und zahlreichen Grössen. Palettenboxen und Archivschachteln gehören ebenso ins Moplast-Sortiment wie Wellkarton auf Rollen.